Veranstaltungsort

 

1976 wurde das Kulturzentrum inmitten der Herner Innenstadt eröffnet, um einen geeigneten Ort für Kultur und Unterhaltung sowie Räumlichkeiten für Kongresse und Tagungen zu schaffen. Seitdem ist das Kulturzentrum fester Bestandteil der Veranstaltungslandschaft im Ruhrgebiet.

Nachdem das Haus im Sommer 2010 die Pforten für eine vollkommene Neugestaltung geschlossen hat, öffnete es im Oktober seine modernen Glastüren wieder für Besucher und Veranstalter.

 

Ein umfassendes Lichtkonzept im Außenbereich und im Saal, luftige Konstruktionen im Eingangsbereich und ein neuer Loungebereich rund um die Theken im Foyer vertreiben den Charme der 70er Jahre und heißen Gäste und Veranstalter in einer modernen multifunktionalen Veranstaltungshalle willkommen. Umfangreiche und hochwertige Veranstaltungstechnik kombiniert mit einem breiten Dienstleistungsangebot macht hier alles möglich.

Aufgrund ihrer hohen Flexibilität bieten die Räumlichkeiten des Kulturzentrums Herne Ihnen den nötigen Freiraum, Ihre Veranstaltungen, Tagungen und Feierlichkeiten im jeweils passenden Rahmen umzusetzen. Dank fahrbarer Böden und einer absenkbaren Zwischenwand können Sie Ihr Ereignis optimal realisieren.

Die Bühnengröße beträgt 13m Breite und 13,5m Tiefe. Gassen für Auf- und Abgang sind auf beiden Seiten vorhanden.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität (bspw. den Ticketshop) bieten zu können.